Dem Korrosionsschutz von Stahl kommt eine große Bedeutung zu. Insbesondere bei langlebigen Investitionsobjekten wie in den Bereichen Stahlhoch- und Stahlwasserbau, im Schiffsbau und bei Pipelines.

Wir schützen Ihre Produkte dauerhaft vor allen EInflüssen.

Sprechen Sie uns an.

Anwendungen 

Der vielseitige Werkstoff Stahl ist unverzichtbar. Er wird für Stahlkonstruktionen wie z.B. Industrieanlagen, Brücken, Kräne und Masten eingesetzt. Vielfach ist er nicht nur Wind und Wetter ausgesetzt, sondern auch aggressiven Chemikalien. Darum wurden spezielle Beschichtungssysteme entwickelt, die eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Wasser, Lösemittel, Salze und Chemikalien aufweisen. Sie zeichnen sich auch durch hervorragende Verarbeitungseigenschaften wie schnelle Applikationsfolgen und gute Haftung zum Substrat und zu nachfolgenden Schichten aus. Nach einer sehr raschen Trocknungsphase und Durchhärtung halten die Beschichtungen starker mechanischer Beanspruchung stand, gleichzeitig bleiben sie dauerhaft elastisch.

Der Korrosionsschutz von Stahlrohren, die für den Transport von Öl, Gas oder Wasser verwendet werden, ist von hoher wirtschaftlicher Bedeutung. Unsere hochreaktiven Beschichtungssysteme (Topfzeiten zwischen 3 bis 5 Sekunden, individuell einstellbar) sind für diese Anwendungen optimal geeignet, denn die dickschichtige Applikation von 2 mm bis 30 mm und mehr kann ohne Grundierung direkt aufgetragen werden. Ein entsprechender Primer erhöht die Haftung wenn erforderlich.
Selbst bei niedrigen Temperaturen ist eine schnelle und porenfreie Aushärtung der Polyurea-Systeme gewährleistet. Die Beschichtung weist eine gute Schlagfestigkeit, hohe Dauerelastizität, sehr gute Mikrobenfestigkeit, hohe Chemie-kalienbeständigkeit sowie Kathodenschutzverträglichkeit auf, was sie insbesondere für die kritischen Schweißnahtbereiche (field joints) prädestiniert.

Der Korrosionsschutz von Schiffen stellt besondere Ansprüche an die Beschichtungssysteme. Beispielsweise bedingen kürzere Bauzeiten oder Liegezeiten in der Werft eine sehr kurze "Walk-Over-Time". Dieser Forderung entsprechend härten unsere Beschichtungen in extrem kurzer Zeit aus, auch bei relativ niedrigen Temperaturen. Sie sind resistent gegen Salz- und Süßwasser sowie gegen Dieselöl und viele andere verschiedene Chemikalien. Auch in Kombination mit Opferanoden und Fremdstrom eigenen sich unsere Beschichtungen hervorragend.

  • Stahlbau
  • Rohrbeschichtung
  • Schiffsbau